Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn, Mühlenkamp / 28-jähriger verursacht durch eine Trunkenheitsfahrt einen Schaden von rund 23.000 Euro

Bad Segeberg (ots) - Heute, gegen 00.30 Uhr, verursachte ein 28-jähriger durch eine Trunkenheitsfahrt in Elmshorn einen Schaden von rund 23.000 Euro. Der 28-jährige aus Barmstedt fuhr mit einem Ford Galaxy auf dem Mühlenkamp in Richtung Mühlendamm. Gegen 00.30 Uhr kam er infolge überhöhter Geschwindigkeit in Verbindung mit Alkoholkonsum in Bereich der Kurve "Mühlendamm/Langelohe" nach rechts von der Straße ab und geriet auf die dortige Verkehrsinsel. Hier touchierte er zunächst den vorderen, großen Ampelmast mit der Fahrzeugfront, landete mit der Beifahrerseite auf der Verkehrsinsel und prallte mit dem Fahrzeugdach gegen den hinteren, kleinen Ampelmast, wo der Pkw schließlich zum Stehen kam. Der 28-jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An der Ampelanlage entstand ein Schaden von etwa 13.000 Euro. Der Schaden am Ford Galaxy liegt bei 8000 Euro. Dem 28-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, nachdem ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,28 Promille ergeben hatte. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: