Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen: 46jähriger widersetzt sich Platzverweis

Bad Segeberg (ots) -

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 03:30 Uhr, widersetzte 
sich ein 46jähriger Uetersener den Anweisungen der Polizei nach einem
Platzverweis.
Der Mann musste zuvor eine Gaststätte in der Straße Großer Sand auf 
Grund von verbalen Streitigkeiten verlassen. Hier kam es zunächst 
noch nicht zu einem polizeilichen Einsatz, sondern es wurde das 
Hausrecht ausgeübt. Der 46jährige kam diesem jedoch nicht nach und 
wollte sich immer wieder Zutritt zu dem Lokal verschaffen. 
Die dann alarmierte Polizei sprach ihm gegenüber einen Platzverweis 
aus. Zunächst schien es, dass er diesen auch befolgen würde. Als er 
jedoch den Schlüssel für sein Fahrrad nicht gefunden hatte, überlegte
er es sich anders und wehrte sich aktiv gegen die Maßnahme. Unter 
anderem schlug er in Richtung der eingesetzten Kollegen. 
Im Zuge dessen mussten die Beamten Pfefferspray einsetzen. Der  
alkoholisierte Uetersener wurde mit zur Wache genommen und ihm wurde 
eine Blutprobe entnommen. Die Nacht verbrachte er im 
Polizeigewahrsam.
Verletzt wurde niemand. Der Mann muss sich nun strafrechtlich für 
sein Verhalten verantworten.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: