Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizeidirektion Bad Segeberg / Polizeibeamter erhielt Dankesurkunde für seinen Einsatz beim German Police Project Team in Afghanistan

Ausbildung

Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Tag erhielt Polizeihauptmeister Martin Rang von der Polizeistation Schenefeld eine Dankesurkunde für seinen Einsatz beim German Police Project Team in Afghanistan. Überreicht wurde die Urkunde durch den Leiter des Führungsstabes der Polizeidirektion Bad Segeberg, Polizeidirektor Frank Matthiesen. Der 48-jährige Polizeibeamte war von Juli 2012 bis Mai 2013 in Kunduz eingesetzt. Zu Beginn war er für die Ausbildung der lokalen Polizisten zuständig und bereits nach kurzer Zeit schließlich für die gesamte polizeiliche Logistik im Police Training Center (PTC) und zugleich für die Vorbereitung zur Übergabe des PTC an die Afghanen. Das PTC wurde dann in 2013 übergeben. Für Polizeihauptmeister Rang war dies nicht der erste Auslandseinsatz. Bereits seit 1996 nimmt er für das Land Schleswig-Holstein an friedenssichernden Polizei-Auslandsmissionen im Rahmen des weltweiten zivilen Krisenmanagements von der Europäischen Union und den Vereinten Nationen teil. Er war bereits jeweils für ein Jahr zweimal in Bosnien, zweimal im Kosovo und ebenfalls zweimal in Afghanistan. Bei den Auslandmissionen geht es um den Aufbau rechtstaatlicher Polizeistrukturen durch Beratung der Polizeiführung und Politiker vor Ort. Schwerpunkte sind stets auch die Mitwirkung an der Ausbildung des Polizeinachwuchses. Der Auslandeinsatz dauert in der Regel ein Jahr. Zuvor haben Polizeibeamte ein Auswahlverfahren, ein Basistraining und ein jeweils auf die Mission bezogenes Vorbereitungsseminar zu durchlaufen. Besonderer Wert wird hierbei auf englische Sprachkenntnis, eine gute körperliche Konstitution, Stressstabilität und soziale Kompetenz gelegt.

Fotos: Quelle Polizei Die Fotos sind zur Veröffentlichung freigegeben.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: