Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt -Polizei konnte betrunkenen 84jährigen nach Fahrerflucht ermitteln

Norderstedt (ots) - Gestern, gegen 18.12 Uhr, befuhr ein 84 Jahre alter Mann aus Norderstedt in einem Daimler Benz die Ulzburger Straße in Richtung Norderstedt. Vor ihm fuhr zu diesem Zeitpunkt eine 25 Jahre alte Frau aus Norderstedt in einem Fiat. An der Einmündung Ulzburger Straße/Elfenhagen musste die junge Frau an einer roten Ampel halten. Der 84jährige reagierte nicht und fuhr ungebremst auf den Fiat auf. Danach flüchtete er, ohne anzuhalten, nach rechts über den Seitenstreifen und dann weiter geradeaus über die Ulzburger Straße. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 4000 Euro. Aufmerksame Zeugen konnten den hinzugerufenen Beamten das Kennzeichen des flüchtenden Daimler Benz nennen. An der Halteranschrift konnte der 84jährige angetroffen werden. Hier räumte er den Beamten gegenüber den Verkehrsunfall ein. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,6 Promille. Dem Daimler Benz-Fahrer wurden zwei Blutproben entnommen. Er wird sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke sowie dem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort verantworten müssen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: