Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Polizei stellte 27jährigen fest, der ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss auf der A 23 unterwegs war

Elmshorn (ots) - Heute, gegen 01.31 Uhr, bemerkte eine Polizeistreife auf der Wittenberger Straße in Höhe Ramskamp einen Opel Corsa, bei dem alle Bremsleuchten permanent brannten. Der PKW Opel wurde auf die A 23 in Richtung Hamburg geführt. Die Beamten entschlossen sich zu einer Verkehrskontrolle und folgten dem PKW.

Bevor die Beamten ein Anhaltesignal geben konnten, fuhr der Opelfahrer jedoch auf den Standstreifen und stellte das Fahrzeug ab.

Der 27 Jahre alte Fahrer gab sogleich zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen. Zudem ergab ein auf freiwilliger Basis durchgeführter Drogentest ein positives Ergebnis auf THC/Cannabis.

Eine weitere Überprüfung des Fahrzeuges ergab u.a., dass die angebrachten Kennzeichen nicht auf den Opel zugelassen sind und das Fahrzeug abgemeldet ist.

Der 27jährige wurde zur Durchführung weiterer Maßnahmen mit zur Dienststelle genommen, wo man ihm auch zwei Blutproben entnahm.

Der Opelfahrer wird sich nun unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Führen eines Kfz unter Einfluss berauschender Mittel verantworten müssen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: