Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Schwer verletzte Person wurde auf der Ellerauer Straße aufgefunden; Polizei sucht Zeugen

Quickborn (ots) - Heute, Donnerstag, gegen 02.20 Uhr, wurde eine männliche Person auf der Ellerauer Straße, L 76, in der Nähe des Berliner Damms, liegend aufgefunden. Zeugen, die diese Strecke befuhren, hielten an, verständigten den Rettungswagen und kümmerten sich um den schwer verletzten Mann. Den ersten Erkenntnissen nach, wurde der Mann vermutlich von einem PKW erfasst. Ein Sachverständiger wurde zu der Unfallstelle hinzugezogen. Die Identität des Mannes ist noch nicht bekannt. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht. Es soll keine Lebensgefahr mehr bestehen. Die Polizei in Quickborn ermittelt in diesem Fall und bittet Zeugen, die Hinweise auf einen möglichen Verursacher und/oder einen PKW geben können, sich in Quickborn unter 04106-63000 zu melden. Näheres ist zu diesem Sachverhalt noch nicht bekannt. Es wird nachberichtet.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: