Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen / Zwei Brandstiftungen an PKW in Uetersen

POL-SE: Uetersen   /
Zwei Brandstiftungen an PKW in Uetersen
Quelle Foto: Polizei

Bad Segeberg (ots) - Die Kriminalpolizei Pinneberg ermittelt nach einer verübten Brandstiftung am Samstagmorgen, den 19.10.2013, gegen 01:30 Uhr in Uetersen.

In der Straße Baumredder wurde mittels eines angezündeten Gartenmöbelsitzkissens versucht, einen auf einem Grundstück parkenden PKW VW LUPO anzuzünden. Das Sitzkissen wurde dabei unter einem Radkasten deponiert. Zufällig dort vorbeikommende aufmerksame Bürger bemerkten das Feuer und konnten es mittels einer Fußmatte ersticken. Das Fahrzeug wurde leicht beschädigt.

Zu einer weiteren Brandstiftung in Uetersen kam es am Wochenende in der Pastor-Boldt-Straße an einem PKW, VW TOURAN, welcher auf einem Grundstück unter einem Carport stand. Diese Tat wurde erst am Montagmorgen von der Eigentümerin des Fahrzeugs bemerkt, als sie es benutzen wollte.

Die Kriminalpolizei Pinneberg bittet um Hinweise zur bislang ungeklärten Herkunft der auf dem Foto abgebildeten Sitzunterlage.

Zudem fragt sie, wer verdächtige Beobachtungen in den Nächten von Freitag zu Samstag und Samstag zu Sonntag in der Straße Baumredder, der Pastor-Boldt-Straße und angrenzenden Straßen Uetersen gemacht hat.

Derzeit liegen keine Erkenntnisse vor, ob diese Delikte im Zusammenhang mit den bisher ungeklärten Brandstiftungen an PKW in Tornesch im August 2012 stehen. Die Ermittler beziehen diese Überlegungen in die Ermittlungen ein und verweisen darauf, dass für Hinweise, die zur Aufklärung der Taten führen, eine Belohnung von 6.000 Euro ausgesetzt ist.

Hinweise bitte an Tel. 04101 - 2020 .

Das Foto ist zur Veröffentlichung freigegeben.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: