Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn, BAB 23 / Schwerlastkontrolle durch das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Pinneberg

Bad Segeberg (ots) - Am heutigen Donnerstagvormittag führte das PABR Pinneberg (FD BAB) eine Schwerlastkontrolle durch.

Die Kontrolle fand auf dem Gelände des Autobahnreviers in Elmshorn statt. Zwei Polizeibeamte befuhren die BAB 23 und zogen im "Huckepackverfahren" gezielt Lkw auf das Gelände des Autobahnreviers, wo die Fahrzeuge durch drei weitere Polizeibeamte und einen Sachverständigen der DEKRA kontrolliert wurden.

Die Kontrolle begann um 08.00 Uhr. Schon nach kurzer Zeit musste die Kontrolle beendet werden, weil mehrere Fahrzeuge aufgrund technischer Mängel nicht weiter fahren durften. Es wurden zehn Fahrzeuge kontrolliert, wobei alle zehn Fahrzeuge auch beanstandet wurden.

Die schwerwiegendsten Verstöße waren die Folgenden:

Eine polnische Fahrzeugkombination, beladen mit zwei Sprintern, wurde als verkehrsunsicher eingestuft, weil praktisch keine Bremswirkung mehr vorhanden war. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Sicherheitsleistung in Höhe von 750 EUR wurde angeordnet.

Ein italienischer Lkw war um 35 % überladen. Eine Sicherheitsleistung in Höhe von 250 EUR wurde angeordnet.

Bei einem deutschen Kipplaster wurden erhebliche technische Mängel festgestellt. Dieser hatte mehrere Risse im Fahrzeugaufbau. Das Fahrzeug wurde durch die Polizei in die nächste Werkstatt begleitet, wo die Mängel sofort beseitigt werden mussten. Zudem wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren in Höhe von 270 EUR eingeleitet.

Aufgrund der erschreckenden Beanstandungsquote werden die gezielten Kontrollen im Bereich der Fahrzeugtechnik weiter fortgesetzt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: