Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bönningstedt - Polizei konnte nach versuchtem Wohnwagendiebstahl drei Personen festnehmen

Bönningstedt (ots) - Gestern, gegen 04.30 Uhr, kam es in Bönningstedt bei der Firma Caravan-Welt GmbH Nord zu einer Alarmauslösung. Die schnell eintreffenden Polizeikräfte konnten vor Ort zwei Geländewagen feststellen, an denen jeweils ein Wohnwagen hing. In den Fahrzeugen fanden die Polizisten diverse Aufbruchswerkzeuge. Das Zufahrtstor zu dem Firmengelände wurde von den Tätern gewaltsam geöffnet. Es konnten zunächst keine Täter am Objekt und in der Umgebung festgestellt werden. Zur Fahndungsunterstützung wurde ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera angefordert. Dieser konnte eine Person liegend in Tatortnähe feststellen. Hier handelt es sich um einen 50 Jahre alten Mann. Im Rahmen der weiteren Fahndung konnten etwas später noch zwei Personen festgestellt und festgenommen werden. Hier handelt es sich um zwei Männer, 40 und 31 Jahre alt. Alle drei wurden dem Polizeigewahrsam in Pinneberg zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: