Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: B 206, Fuhlenrüe
Fahrer eines Transporters übersieht beim Abbiegen ein entgegenkommendes Fahrzeug, vier Verletzte

Bad Segeberg (ots) - Am 10.09.13, gegen 10.15 Uhr, ereignete sich auf der B 206 kurz hinter der Ortsdurchfahrt Fuhlenrüe, in Fahrtrichtung Bad Bramstedt gesehen, ein Verkehrsunfall. Der 21jährige Fahrer eines Opel Transporter Vivaro aus dem Kreis Stormarn wollte links in die Straße "Zum Wolfsberg" einbiegen und übersah dabei offenbar einen ihm auf der B 206 entgegenkommenden Transporter Opel Movano, der in Richtung Bad Segeberg unterwegs war. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Hier befand sich zu der Zeit ein Pkw Seat, dessen 49jährige Fahrerin aus Hasenmoor darauf wartete, auf die B 206 auffahren zu können. Der Pkw Seat wurde auch in den Unfall verwickelt. Die Fahrerin wurde allerdings nicht verletzt. Der 60jährige Fahrer und seine 52jährige Beifahrerin, beide aus Elmshorn, des entgegenkommenden Opel Movano wurden verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 21jährige Unfallverursacher und sein 17jähriger Beifahrer wurden ebenfalls beide verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Weitere Aussagen zur Art und Ausprägung der Verletzungen können nicht gemacht werden. Alle drei beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B 206 wurde in Höhe der Straße "Zum Wolfsberg" kurzfristig für ca. 30 Minuten gesperrt. Neben zwei Streifenwagen der Polizei waren drei RTW und ein Notarzt vor Ort.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: