Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: BAB 23, B 5 bei Itzehoe, Störbrücke / 5. Meldung zum schweren Verkehrsunfall mit zwei Toten und sechs Schwerverletzten

Bad Segeberg (ots) - siehe auch http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Am heutigen Montagmorgen, den 02. September 2013, kam es gegen 07.20 Uhr, im Bereich der Störbrücke zu einem schweren Verkehrsunfall auf der BAB 23 (B 5).

Ein mit sieben Personen besetzter Audi A4 Kombi befuhr die BAB 23 in Fahrtrichtung Heide. Gegen 07.20 Uhr geriet der Audi aus bislang unbekannter Ursache kurz hinter der Anschlussstelle Itzehoe-Mitte in den Gegenverkehr. Die Fahrbahnen sind hier aufgrund einer Baustelle derzeit baulich nicht getrennt. Es gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 km/h. Hier stieß der Audi mit einem entgegenkommenden VW Passat frontal zusammen.

In dem mit drei Erwachsenen und vier Kindern besetzten Pkw Audi verstarben eine junge Frau und ein Kind. Eine ältere Dame von der es zunächst hieß, dass diese ebenfalls verstorben sei, gab im weiteren Verlauf der Rettungsarbeiten wieder Lebenszeichen von sich. Die ältere Dame, die vier weiteren Autoinsassen und der 42-jährige Fahrer des Passats aus Schenefeld kamen mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. In dem Passat waren außer dem Fahrer keine weiteren Insassen.

Ein VW Kleinwagen war nach dem eigentlichen Unfall in den Pkw Audi gefahren. Die 34-jährige Fahrerin aus Stafstedt wurde dabei leicht verletzt.

An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Schaden wird auf 32.000 Euro geschätzt.

Weitere Angaben zu den Fahrzeuginsassen des Audis können derzeit noch nicht gemacht werden. Diesbezüglich wird nachberichtet.

Die BAB 23 / B 5 war im Bereich der Unfallstelle beidseitig bis 12.00 Uhr gesperrt. Ein Sachverständiger wurde eingeschaltet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2020
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: