Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Straßenraub - Kriminalpolizei sucht Zeugen und Hinweisgeber

Wedel: (ots) - Nach einem Straßenraub auf einem Fuß- und Radweg zwischen Rathausplatz und Autal in der Nacht von Samstag auf Sonntag sucht die Kriminalpolizei in Pinneberg Zeugen und Hinweisgeber.

Das spätere Opfer, ein 16-jähriger Wedeler, war gegen 23.50 Uhr allein auf dem Heimweg im Auweidenweg in Richtung Autal unterwegs. Dort kam ihm im Dunkeln ein Unbekannter entgegen. Dieser forderte ihn auf, sein Geld herauszugeben. Als der 16-Jährige nicht sofort tat, was verlangt wurde, schlug der Unbekannte auf ihn ein und verletzte den 16-Jährigen im Gesicht. Der Täter raubte eine geringe Menge Bargeld und flüchtete zu Fuß in Richtung Bahnhof. Die Polizei war mit zeitlicher Verzögerung eingeschaltet worden. Eine Sofortfahndung nach dem Täter, für den aufgrund der Dunkelheit zudem keinerlei Personenbeschreibung abgegeben werden konnte, versprach zu diesem Zeitpunkt keinen Erfolg mehr. Der Verletzte war in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Kriminalpolizei fragt, ob es möglicherweise Zeugen der Raubtat gibt. Über ein besonderes Merkmal des Täters erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung: der Täter soll eine auffallend hohe Stimme besitzen. Er sprach akzentfrei und fließend deutsch. Hinweise an die Tel. 04101-202-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: