Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt: Papiercontainer und ein Auto in Flammen - Zeugenaufruf

Barmstedt: (ots) - In der Nacht zu Sonntag, um kurz nach 4 Uhr, sind im Holstenring erneut Papiercontainer in Brand geraten. Bereits Mitte Juli war bei den Hochhäusern ein Feuer gemeldet worden (http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2514844). Diesmal hat zeitgleich ein Auto vor einem nahe gelegenen Spielcasino gebrannt. Die Kriminalpolizei ermittelt daher in Richtung Brandstiftung und hält einen Tatzusammenhang zu den Sachbeschädigungen an den Containern für wahrscheinlich. Die Ermittler rufen Zeugen auf.

Die freiwillige Feuerwehr Barmstedt brachte die Brände schnell unter Kontrolle. Eine Gefahr für Gebäude oder Personen bestand nicht. An dem vor der Spielhalle in der Reichenstraße geparkten Wagen, einem Mercedes A-Klasse, entstand ein Schaden von zirka 6000 Euro.

Die Kriminalpolizei in Elmshorn nimmt Täterhinweise unter der Tel. 04121-803-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: