Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Brandstiftung an Fahrzeugen der Post und Sachbeschädigungen durch Graffiti

Elmshorn: (ots) - In den frühen Morgenstunden sind heute vier Fahrzeuge der Deutschen Post AG an der Berliner Straße durch Feuer zerstört oder stark beschädigt worden. An mehreren Fahrzeugen haben ein oder mehrere bislang unbekannte Täter so genannte "Tags" gesprüht. Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die Ermittlungen übernommen.

Ein Zeuge hatte gegen 3.50 Uhr die Polizei informiert. Er hatte einen lauten Knall gehört und war danach auf das Feuer aufmerksam geworden.

Als die Polizei eintraf, brannten drei Klein-Lkw in voller Ausdehnung, ein weiterer war durch die Flammen bereits in Mitleidenschaft gezogen worden. Die freiwillige Feuerwehr Elmshorn, die mit rund 25 Kräften ausrückte, konnte ein Übergreifen auf weitere Fahrzeuge verhindern. Bis zu vier C-Strahlrohre und Schaummittel waren für die Löscharbeiten eingesetzt, die ausschließlich unter Atemschutz erfolgten.

Die Polizei schätzt den durch den Brand entstandenen Schaden an den Fahrzeugen auf weit über 100.000 Euro. Die brandbetroffenen Fahrzeuge waren alle leer, hatten keine Postsendungen geladen. An anderen Fahrzeugen der Deutschen Post waren Tags gesprüht worden, wodurch ein zusätzlicher Schaden von einigen Tausend Euro entstand.

Der Brandort wurde polizeilich beschlagnahmt.

Einen Tatverdacht gibt es bislang nicht. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de