Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A23/Hohenfelde/Kreis Pinneberg/ Kreis Steinburg: Stau auf der A23 bis in den Kreis Pinneberg nach Unfall in der Baustelle bei Hohenfelde

A23: (ots) - Ein Verkehrsunfall heute um kurz nach 13 Uhr am Ende einer Baustelle auf der A23 in Fahrtrichtung Norden hat heute mitten im Anreiseverkehr für das W.O.A. Festival für einen kilometerlangen Stau gesorgt. Zeitweise ging dieser bis zur Anschlussstelle Tornesch zurück.

Die Unfallstelle ist seit kurz nach 15 Uhr wieder frei. Doch der Verkehr kommt jetzt erst langsam wieder in Fahrt. Die Verkehrsteilnehmer müssen noch Geduld aufbringen. Das Abfließen des Verkehrs ist baustellenbedingt langsamer.

Bei dem Unfall im Baustellenbereich zwischen Horst und Hohenfelde waren drei Fahrzeuge beteiligt. Zwei Personen haben dabei leichte Verletzungen erlitten.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: