Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen: Evakuiert - glücklicherweise kein Feuer

Bad Segeberg (ots) -

Gestern Abend, gegen 20 Uhr, wurden im Flottmooring vorsorglich ca. 7
Bewohner eines Mehrfamilienhauses wegen des Verdachts eines offenen 
Feuers evakuiert. 

Auffällig war ein Schmorgeruch. Die Freiwillige Feuerwehr konnte 
jedoch glücklicherweise kein Brand feststellen. Auch ein 
Blitzeinschlag konnte vor Ort nicht bestätigt werden. 
Ursächlich war vermutlich ein heraus gesprungener Sicherungsschalter.

Gegen 20:45 Uhr konnten die Bewohner wieder unbesorgt in ihre 
Wohnungen zurückkehren. 

Ein so genannter Gebäudeschaden ist demnach nicht entstanden. Auch 
wurden keine Personen verletzt.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: