Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen, Schützenstraße / Polizei bittet um Hinweise nach Spielhallenüberfall

Kaltenkirchen (ots) - Am heutigen frühen Morgen kam es in Kaltenkirchen zu einem Überfall auf eine Spielhalle.

Gegen 04.15 Uhr betrat eine vermummte, männliche Person die Spielhalle in der Schützenstraße und forderte von der Spielhallenaufsicht Geld. Obwohl die 53-jährige, männlich Spielhallenaufsicht allein war und der Vermummte ein Messer in der Hand hielt, leistete der Angestellte Gegenwehr. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute in Richtung Oersdorf. Er wird als etwa 165 cm groß beschrieben und trug helle Kleidung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise werden unter 04551/884-0 erbeten.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: