Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kölln-Reisiek, Köllner Chaussee / Verkehrsunfall mit einem schwer- und drei leichtverletzten Personen

Kölln-Reisiek (ots) - Am heutigen frühen Sonntagmorgen kam es in Kölln-Reisiek zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer und drei leicht verletzt wurden.

Ein 52-jähriger Taxifahrer aus Elmshorn befuhr in einem Daimler Benz mit zwei Fahrgästen die Köllner Chaussee in Richtung Kölln-Reisiek. Gegen 05.00 Uhr wollte er an einem am Farbahnrand abgestellten Fahrzeug vorbeifahren. Hierbei schätzte er vermutlich die Geschwindigkeit eines ihm entgegenkommenden VW Golf III falsch ein. Es kam zu einem Zusammenstoß. Ein 30-jähriger Fahrgast des Taxis aus Horst wurde dabei schwer verletzt.

Der Taxifahrer, der zweite Fahrgast, eine 28-jährige aus Kölln-Reisiek, und der 22-jährige Fahrer des VW Golf aus Süderau, wurden leicht verletzt. Die vier Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr bei dem Schwerverletzten.

Durch den Zusammenstoß wurde der am Fahrbahnrand abgestellte Skoda Fabia eines 50-jährigen aus Kölln-Reisiek ebenfalls beschädigt. Angaben zur Schadenshöhe können noch nicht gemacht werden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: