Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt: Zeuge meldet betrunkenen Autofahrer - Polizei ermittelt gegen 65-jährigen Wahlstedter

Wahlstedt: (ots) - Nach einem Zeugenhinweis zu einer Alkoholfahrt am gestrigen Abend gegen 20.20 Uhr ermittelt die Polizei gegen einen 65-jährigen Wahlstedter.

Der Zeuge hatte ein Auto, das in Schlangenlinien durch den Ort geführt wurde, gesehen und die Polizei verständigt. An einem Kreisverkehr der Segeberger Straße soll es zu einem Bordsteinrempler gekommen sein. Ein Einparkmanöver soll missglückt sein.

Die Polizei stellte das Fahrzeug auf einem Privatgrundstück halbwegs eingeparkt fest. Dort konnte auch der mutmaßliche Fahrer volltrunken angetroffen werden. Er habe nichts getrunken, gab er zunächst zu verstehen und machte dabei einen abwesenden Eindruck. Der Atemalkoholtest zeigte etwas anderes: 2,57 Promille! Die Folge: Blutentnahme auf der Wache in Bad Segeberg, Strafanzeige, Beschlagnahme des Führerscheins.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: