Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tangstedt, Ortsteil Wilstedt, Am Heidberg / Nachmeldung "Bauarbeiter finden bei Erdarbeiten Fässer"

Kreis Bad Segeberg, Tangstedt (ots) - Bei dem Unfall wurden vier Bauarbeiter und ein Mitarbeiter des Bauhofes leicht verletzt. Einer von ihnen wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlitten alle Reizungen der Schleimhäute.

Die Straßensperrungen wurden aufgehoben. Anwohner wurden aufgrund der Lageentwicklungen und der bevorstehenden Nachtzeit nicht mehr evakuiert. Gegebenenfalls wird dies am morgigen Tag erforderlich werden. Man konnte bisher sechs 200-Liter-Fässer bergen. Weitere Fässer befinden sich noch im Erdreich. Es kann derzeit nicht gesagt werden, um wie viele Fässer es sich noch handelt. Die Bergungsarbeiten werden erst morgen fortgesetzt. Zunächst wurden die verbliebenen Fässer mit Erdreich abgesichert. Möglicherweise handelt es sich um ein älteres Pflanzenschutzmittel.

Eventuelle Rückfragen der Presse bitte bis 22.00 Uhr unter 0151/11717416.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: