Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hartenholm, Dorfstraße / Dachstuhl der Seniorenpension Rosengarten abgebrannt; ein Bewohner und ein Feuerwehrmann wurden leicht verletzt

Hartenholm (ots) - Am frühen Mittwochabend, den 05. Juni 2013, meldete die Brandmeldevorrichtung der Hartenholmer Seniorenpension Rosengarten gegen 18.30 Uhr Feueralarm. Die meisten der insgesamt 35 Pensionsbewohner befanden sich zu diesem Zeitpunkt im Erdgeschoss zum Abendessen. Drei Pflegekräfte eilten umgehend ins Obergeschoss und bemerkten in einem der Zimmer Qualm. Der Bewohner befand sich nicht in seinem Zimmer.

Es konnten alle Pensionsbewohner und Pflegekräfte evakuiert werden, auch vier Personen, die sich noch im Obergeschoss befanden. Ein Bewohner und ein Feuerwehrmann wurden leicht verletzt. Der Pensionsbewohner wurde in ein Lübecker Krankenhaus gebracht. Die anderen 34 Damen und Herren konnten zusammen mit den Pflegekräften vorerst im psychiatrischen Krankenhaus in Rickling untergebracht und dort pflegerisch und ärztlich betreut werden.

Das Feuer hat den Dachstuhl zerstört (näheres hierzu in der Pressemitteilung der Feuerwehr von gestern Abend). Der Schaden dürfte sich auf mindestens 750.000 EUR belaufen. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis etwa 22.45 Uhr an. Die Brandursache ist noch unklar. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen durch die Kriminalpolizei Bad Segeberg dauern an. Brandsachverständige vom Landeskriminalamt werden im Laufe des Tages den Brandort untersuchen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: