Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Appen: Mehrere Autoaufbrüche in der Nacht zu heute -Zeugenaufruf

Appen: (ots) - Nachdem in der Nacht zu heute in Appen gleich mehrere VW- Transporter aufgebrochen wurden, suchen die Ermittler der Kriminalpolizei in Pinneberg Zeugen dieser Serie.

Die Täter haben wahrscheinlich in der Zeit von 1 Uhr bis 5 Uhr agiert. Ganz gezielt haben sie fünf VW-Transporter aufgebrochen und darin befindliches Werkzeug entwendet. Die Vorgehensweise deutet auf professionelle Täter hin. Die Fahrzeuge standen in den benachbarten Straßen Schmetterlingsweg und Fuchsweg.

Es ist möglich, dass die Tatorte bereits im Vorfeld, also Tage vorher, ausspioniert worden waren.

In Appen -Etz kam es in derselben Nacht in der Gaststätte Heidekrug (an der L105 gelegen) zu einem versuchten Einbruch. Ob ein Tatzusammenhang zu den Autoaufbrüchen besteht, ist unklar.

Hinweise zu den Taten oder zu Auffälligkeiten im Vorfeld der Taten nehmen die Ermittler in Pinneberg unter der Tel. 04101-202-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: