Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Mit 1,11 Promille auf Verkehrsinsel gelandet

Pinneberg (ots) -

Am frühen Morgen des 23.02.2013 kam es gegen 04.56 Uhr zu einem 
Verkehrsunfall im Pinneberger Damm. 
Ein 31 Jahre alter Pinneberger, der mit seinem 6er BMW aus Richtung 
Rellingen kam, übersah die in Höhe des Arbeitsamtes befindliche 
Verkehrs-Mittelinsel und wurde erst durch ein Verkehrszeichen (Pfeil 
- rechts vorbei) gestoppt. Hierbei entstand an dem Fahrzeug 
erheblicher Sachschaden, das Verkehrszeichen konnte durch die 
Pinneberger Polizisten wieder provisorisch aufgerichtet werden. 
Da der Fahrzeugführer offensichtlich unter erheblichem 
Alkoholeinfluss stand, wurde eine zweite Streifenwagenbesatzung 
herbei gerufen, die sich um die Verkehrssicherung kümmern musste. Ein
Vortest ergab bei dem 31-jährigen einen Wert von 1,11 Promille. Es 
wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde einbehalten. 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Jörg Mangelmann
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Joerg.Mangelmann@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: