Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trappenkamp/Gönnebek: Großfeuer vernichtet Produktionsbereich einer Gärtnerei

Trappenkamp/Gönnebek (ots) - Am heutigen Donnerstagmorgen, gegen 03:00 Uhr, entdeckten 2 Mitarbeiter der Gärtnerei in der Straße "Gärtnersiedlung", dass aus dem sogenannten Produktionsbereich ihrer Firma Rauch quoll. Zu diesem Zeitpunkt nimmt die Gärtnerei üblicherweise ihren Betrieb auf. Teilweise waren in unterschiedlichen Bereichen schon offene Flammen zu erkennen. Bei dem Produktionsbereich handelt es sich um einen Gebäudekomplex mit den Abmessungen von ca. 70 x 80 Metern. Aufgrund der Hitzeentwicklung und der Gefahr des Auftretens von giftigen Brandgasen, konnte die Brandstelle bislang noch nicht von den Brandermittlern der Kriminalpolizei Bad Segeberg betreten werden. In dem brandbetroffenen Bereich wurden viele Plexiglasscheiben verbaut, die durch das Feuer schmolzen und zu Boden tropften. Feuerwehrleute sind noch mit letzten Nachlöscharbeiten beschäftigt. Zur Brandursache sind deshalb noch keine Aussagen möglich. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des Schadens wird auf ca. 300.000 EUR geschätzt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: