Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Mit 2,73 Promille mit Motorrad gestürzt

Norderstedt: (ots) - Die Polizei ist gestern gegen 17.45 Uhr zu einem Motorradunfall in die Robert-Koch-Straße gerufen worden. Dort haben die Beamten einen allein beteiligt gestürzten Motorradfahrer mit 2,73 Promille Atemalkohol festgestellt.

Der 63-jährige Biker aus Bad Segeberg war in einer Kurve auf den Gehweg geraten und gestürzt. Zeugen fanden ihn auf dem Gehweg liegend vor und alarmierten die Polizei. Ein Rettungswagen wurde vorsorglich entsandt.

Als die Beamten eintrafen, wurde der Unfallfahrer durch den Rettungsdienst bereits versorgt. Glücklicherweise blieb er unverletzt. Die Beamten mussten feststellen, dass der 63-jährige alkoholisiert war. Ein Test ergab den Wert von 2,73 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sichergestellt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: