Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Blunk: Personengruppe mit Bollerwagen auf der Fahrbahn mit Fahrzeug zusammengestoßen

Blunk: (ots) - Eine vierköpfige Gruppe Heranwachsender mit Bollerwagen wurde am späten Samstagabend mitten auf der Segeberger Straße von einem Auto gerammt. Drei der Fußgänger wurden dabei verletzt, alle glücklicherweise nicht schwer.

Der Unfall ereignete sich um 23.40 Uhr auf der Segeberger Straße (L68) kurz hinter dem Ortausgang Blunk. Eine 46-jährige Frau aus dem Kreis Segeberg war in Richtung Tensfeld unterwegs. An einem Gefälle kollidierte ihr Wagen plötzlich mit einem Bollerwagen, der von vier Personen auf der Straße geführt wurde. Die unverletzte Frau erklärte, sie sei unmittelbar vor dem Unfall von einem Wagen im Gegenverkehr geblendet worden. Plötzlich bemerkte sie dann die Gruppe mit dem Bollerwagen. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zum Unfall. Der Bollerwagen wurde durch das Auto gerammt. Inwieweit Personen unmittelbar von dem Fahrzeug erfasst wurden, ist noch unklar.

Drei der vier Fußgänger, 17, 19 und 20 Jahre, wurden verletzt in Krankenhäuser verbracht. Der 19-Jährige ist aufgrund einer Beinverletzung noch in stationärer Behandlung, die anderen beiden bedurften lediglich eine ambulante Behandlung.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Fahrer des Wagens, durch den sich die Unfallfahrerin geblendet sah, in Verbindung zu den vier Fußgängern stand. Der Fahrer, ein 19-Jähriger aus dem Kreis Segeberg, hatte mit 1,70 Promille Atemalkohol den Unfallort verlassen. Gegen den Heranwachsenden ist nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Eine Blutprobe wurde genommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Die Unfallermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: