Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: L 288/Horst/Elmshorn - Fahrzeug überschlug sich, Verursacher flüchtete vom Unfallort

Horst/Elmshorn (ots) - Heute Morgen, gegen 05.50 Uhr, befuhr die 45 Jahre alte Geschädigte die L 288 in Richtung AS Horst/Elmshorn. In Höhe des km 0,76 setzte ein ihr entgegenkommender PKW zum Überholen eines anderen Fahrzeuges an. Nach Angaben der 45jährigen musste sie stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Beim Ausweichen verlor sie die Kontrolle über ihren Ford Transit und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich und kam auf einem Feld zum Stehen. Der andere PKW fuhr, ohne anzuhalten, weiter. Es soll sich dabei um einen Kleinwagen mit Pinneberger Kennzeichen und zwei Insassen gehandelt haben. Die 45jährige konnte sich durch die Seitenscheibe des Fahrzeuges befreien und wurde glücklicherweise nur leicht an der Hand verletzt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro. Für Hinweise zu dem Unfall bzw. zu einem möglichen Verursacher melden Sie sich bitte bei der Polizei in Elmshorn unter 04121-803-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de