Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Weitere Tat des Tankstellenräubers

Pinneberg (ots) - Am Donnerstag, 05.01.2012, um 23:30 Uhr, wurde das Tankcenter Thesdorf durch einen 20-jährigen Täter aus Pinneberg unter Vorhalt eines Messers ausgeraubt. Nur eine halbe Stunde später konnten Beamte der Polizei ihn im Nahbereich festnehmen. Das AG Pinneberg erließ in der Folge Haftbefehl wegen bestehender Wiederholungsgefahr gegen den Beschuldigten (wie bereits am 10.01.2012 berichtet).

Einige Tage später meldete sich ein junger Mann aus dem Kreis Pinneberg bei der Polizei, um anzuzeigen, dass ihn der Beschuldigte ebenfalls am 05.01.2012, bereits um 21:30 Uhr, in der Bahnhofstraße in Pinneberg räuberisch erpresste. Unter Vorhalt eines Messers wurde dem Geschädigten sein Smartphone weggenommen. Dieses Gerät stellte die Polizei bei der Festnahme beim Beschuldigten sicher. Es wurde nun der weiteren Tat zugeordnet. Grund für den Geschädigten zunächst nicht zur Polizei zu gehen: die Drohung des Täters, Freunde würden an seiner Wohnanschrift vorbeikommen, falls dieser eine Anzeige erstatte. Erst nachdem der Geschädigte nun erfahren habe, dass sich der Täter in Untersuchungshaft befinde, entschied er sich dazu die Tat der Polizei zu melden.

   M. Haase, KK 
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: