Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Betrunkener fuhr der Polizei "in die Arme"

Elmshorn (ots) - Gestern, gegen 19.50 Uhr, standen die Polizeibeamten am Hainholzer Damm, im Kreuzungsbereich Wasserstraße, zu einer Verkehrsunfallaufnahme. Ein Beamter regelte den Verkehr. Aus Richtung Hainholter Ohr kam ein Rollerfahrer den Hainholzer Damm in seine Richtung gefahren. Der Polizist gab Zeichen, dass er Weiterfahren soll. Der Rollerfahrer näherte sich jedoch dem Beamten, um in die Wasserstraße einzubiegen. Dabei überfuhr er in Schlangenlinien die dortige Verkehrsinsel und kam beinahe zu Fall. Auf Zuruf des Polizisten, sofort anzuhalten, stoppte der Rollerfahrer. Er stieg schwerfällig von seinem Roller und lallte gleich, dass er alles zugibt und besoffen sei. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 2,07 Promille. Auf der Dienststelle wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Nach den erforderlichen Maßnahmen wurde der 36jährige aus Elmshorn wieder entlassen und nahm sich ein Taxi nach Hause.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: