Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Täter der Raubüberfälle auf Tankstellen ermittelt

Elmshorn: (ots) - Die am 2. Weihnachtstag in Elmshorn verübten Raubüberfälle auf zwei Tankstellen sind aufgeklärt. (siehe http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/19027/2172498)

Die Ermittlungen der Polizei Elmshorn zu den Taten führten aufgrund der vorliegenden Beschreibung des Täters zur Überprüfung von möglichen Tatverdächtigen.

In diesem Zusammenhang wurde ein 31-jähriger Elmshorner vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten Beweise für die Täterschaft gesichert werden. Das geraubte Geld wurde nicht gefunden.

Der Räuber ist der Polizei als Betäubungsmittelkonsument bekannt und in seiner Einlassung nannte er auch diesen Umstand als Motiv für die Überfälle.

Aufgrund fehlender Untersuchungshaftgründe ist der 31-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen worden. Er wird sich vor Gericht für die Tat verantworten müssen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: