Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt: Vier Einbrüche in Geschäftshäuser in der Nacht zum gestrigen Mittwoch- Zeugenaufruf

Barmstedt: (ots) - Den Mittwoch über wurden immer mehr Einbrüche in Geschäftshäuser bekannt, die ein bislang unbekannter Täter offenbar in der Nacht davor verübt hat.

Allein in der Reichenstraße verzeichnet die Polizei drei Einbruchsversuche. Eine Eingangstür eines Friseurgeschäftes hielt den Hebelversuchen des Diebes stand. Auch eine Tür eines Blumengeschäftes konnte nicht geöffnet werden. Die Spuren massiver Gewalteinwirkung hinterließ der Täter auch an der Eingangstür einer Fahrschule. Auch hier gelang das Eindringen nicht.

Ein im Kuhberg gelegenes Holzspielwarengeschäft wurde ebenfalls angegangen. Dort mit Erfolg. Der Täter entwendete eine kleine Geldkassette, in der sich eine geringe Menge Bargeld befand.

Es entstand durch die Taten ein Sachschaden, der über 1000 Euro liegen dürfte.

Die Kriminalpolizei in Elmshorn ermittelt nun. Hinweise zu möglichen verdächtigen Personen in der Nacht nehmen die Beamten unter der Tel. 04121-803-0 oder an der örtlichen Polizeiwache Barmstedt entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: