Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Mercedesfahrerin übersieht Linienbus beim Wenden

Schenefeld (ots) - Am vergangenen Samstag, um 09.50 Uhr, übersah eine 46jährige Verkäuferin einen neben ihr in Richtung Pinneberg fahrenden Kraftomnibus (Leerfahrt). Auf der Altonaer Chaussee wollte die aus Schenefeld stammende Mercedesfahrerin ihr Gefährt wenden und in die entgegen gesetzte Richtung weiterfahren. Es kam zu einer Kollision der Fahrzeuge.

Dabei entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von ca. 9000,- EUR. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: