Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Lentföhrden: nächtlicher Großeinsatz erfolgreich. 79jährige gerettet.

Bad Bramstedt/Lentföhrden (ots) - Am gestrigen Abend erreichte die Polizei eine Vermisstenmeldung aus Lentföhrden. Seit 21:45 Uhr wurde eine 79jährige Frau aus einem Alten- und Pflegeheim vermisst. Die an Demenz erkrankte Seniorin war dort erst seit ca. 1 Woche temporär untergebracht, da ihr Mann zurzeit in einem Krankenhaus behandelt wird. Mitarbeiter der Wohneinrichtung und Polizeibeamte suchten zuerst das gesamte Heim nach der Frau erfolglos ab. Da die Vermisste nur mit einem Nachthemd bekleidet war bestand aufgrund der Außentemperatur von ca. 0 Grad extreme Lebensgefahr für die Frau. Neben Rundfunksuchmeldungen wurden sofort alle verfügbaren Such- und Rettungsdienste informiert und angefordert. Gemeinsam durchsuchten die Retter von Polizei, des THW Neumünster und des ASB, auch mit Suchhunden, die an das Heim angrenzenden Waldgebiete. Dann kam heute gegen 07:00 Uhr die erlösende Meldung: Suchhündin "Josy", eine Australian-Shepard-Hündin des THW, hatte die alte Dame inmitten eines Waldstücks gefunden. Nur bekleidet mit einem Nachthemd und Puschen hatte die 79jährige die Nacht überlebt. Stark unterkühlt und geschwächt wurde die ansprechbare Frau in ein Kieler Krankenhaus gebracht.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Bernd Tegebauer
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Bernd.Tegebauer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: