Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf/ Kisdorferwohld - Erster Glätteunfall im Kreis Segeberg in der Wintersaison 2009/10 - Eine Autofahrerin leicht verletzt

    Kisdorf/ Kisdorferwohld (ots) - Bei einem glättebedingten Verkehrsunfall am Mittwochmorgen, gegen 09.35 Uhr, auf der L 233, zwischen Kisdorf und Kisdorferwohld, ist eine Autofahrerin verletzt worden.

Die 43-jährige Frau befuhr mit ihrem PKW Opel die Landesstraße aus Richtung Kisdorferwohld kommend in Richtung Kisdorf. Auf spiegelglatter Fahrbahn geriet sie mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen und schleuderte gegen einen entgegenkommenden Transporter der Marke Citroen. Der 45-jährige Fahrer des Wagens hatte noch versucht, durch ein Ausweichmanöver einem Frontalzusammenstoß zu entgehen, die Frau kollidierte seitlich frontal mit dem Kleintransporter.

Durch den Unfall wurde die 43-Jährige verletzt, sie kam vorsorglich ins Krankenhaus. Der Fahrer des Citroen blieb unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 28 000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: