Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Brand in Grundschule

    Norderstedt (ots) - Gestern Abend, gegen 17.50 Uhr, kam es in der Grundschule in der Müllerstraße zu einem Brand. Auf dem Schulgelände hat es nach Rauch gerochen, woraufhin ein Mitarbeiter der Stadt Norderstedt die Polizei und Feuerwehr informierte. Unter der Tür der Reinigungskammer trat Rauch hervor. Als die Tür der Kammer geöffnet wurde, war der Raum mit schwarzen Rauchschwaden vernebelt. Die Brandursache ist noch unklar. Es wird vermutet, dass durch einen Lüftungsschacht mit Querverbindung zu einem Flachdach brennendes Material geworfen wurde, welches diesen Brand ausgelöst hat. Ob es sich dabei um das, sich in den Bäumen über dem Flachdach vorgefundene Toilettenpapier handelt, ist unklar. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Laut ihren Angaben ist es zu keinem Gebäudeschaden gekommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: