Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Versuchter Raub - Kripo sucht Zeugen

    Norderstedt (ots) - Die Kripo Norderstedt sucht zwei bislang unbekannte Täter, welche am Mittwochnachmittag, gegen 15.45 Uhr, in der Oadby-and-Wigston-Straße, dortige Skaterbahn, versucht haben, einen 14-jährigen Schüler zu berauben.

Der Junge fuhr gemeinsam mit einem Freund auf dem Fahrrad an der Skaterbahn vorbei, an der sich eine knapp 15-köpfige Gruppe Jugendlicher aufhielt.

Zwei Jugendliche aus der Gruppe kamen auf den 14-jährigen zu, stellten sich in den Weg und forderten den Norderstedter auf, abzusteigen und das Fahrrad herzugeben.

Der Junge und sein 13-jähriger Begleiter reagierten jedoch nicht darauf, woraufhin einer der beiden Jugendlichen gegen das Rad trat. Daraufhin verlor der 14-Jährige das Gleichgewicht, stürzte zu Boden und verletzte sich dabei. Anschließend sprang er sofort aufs Fahrrad, ergriff mit seinem Begleiter die Flucht und informierte von zu Hause aus die Polizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung durch Beamte des Polizeireviers Norderstedt blieb ohne Erfolg.

Die beiden Jugendlichen, welche die Herausgabe des Fahrrades verlangt hatten, wurden wie folgt beschrieben:

1.Täter: ca. 15 Jahre alt; etwa 1,70 Meter groß; kurze schwarze Haare; vermutlich Südländer; Bekleidung: dunkle Jeans, schwarze Sweatshirt-Jacke. Der Jugendliche sprach akzentfrei Deutsch. 2.Täter: ca. 15 Jahre alt; etwa 1,70 Meter groß; leicht gelockte, dunkle Haare; Deutscher; Bekleidung: dunkle Jeans, gestreiftes Kapuzenshirt.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts des versuchten Raubes und sucht Zeugen, die Hinweise zu den beiden Jugendlichen geben können.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 040-528060 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: