Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Überfall auf Spielothek

    Norderstedt (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01.40 Uhr, wurde die Spielothek in der Straße "Am Tarpenufer" von zwei unbekannten Männern, unter Vorhalt einer Schusswaffe, überfallen. Laut der 34-jährigen Anzeigenden, sind in der Nacht zwei maskierte Männer durch den Haupteingang in die Spielothek gekommen. Sie selber befand sich zu diesem Zeitpunkt im inneren Tresenbereich der Spielhalle. Die beiden Männer sind auf den Tresen zugekommen und richteten eine Pistole auf die Spielhallenkraft. Sie forderten sie auf, Geld in eine schwarze Tasche zu packen, was sie auch getan hat. Nachdem das Geld in der Tasche war, haben die beiden Täter die Spielothek fluchtartig verlassen. Nach Auflaufen des Überfallalarms, wurden sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen seitens der Polizei eingeleitet.

    Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden:
- männlich
- einer mit schwarzer Sturmhaube, der andere mit                        einer
"Spiderman"-Maske
- beide ca. 175 bis 178 cm groß
- ca. 18-22 Jahre alt
- beide bekleidet mit schwarzer Kapuzen-Jacke
- beide schlanke Statur
- akzentfreies Deutsch

    Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

    Wer Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Norderstedt unter 040/52806-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Rüder
Telefon: 04101-202 220
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: