Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Auffahrunfall - Fahrer hatte 0,65 Promille

    Elmshorn (ots) -

Unverletzt blieben die Beteiligten eines Auffahrunfalls am Mittwoch, gegen 13.50 Uhr, im Koppeldamm.

Der 40-jährige Fahrrer eines PKW Ford befuhr mit seinem PKW den Koppeldamm, aus Richtung Kaltenweide kommen. Er übersah den PKW Chevrolet einer 47-jährigen Elmshornerin, welche in Höhe des Sportlerheims auf den Parkplatz abbiegen wollte, allerdings verkehrsbedingt warten musste.

Bei dem anschließenden Auffahrunfall wurde niemand verletzt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem Fahrer einen Atemalkoholwert von 0,65 Promille fest, so dass dem Mann eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: