Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Feuer in einem Mehrfamilienhaus

    Bad Segeberg (ots) - Am Mittwoch ist gegen 13.30 Uhr ein Feuer in einem 13-stöckigen Mehrfamilienhaus in der Klosterkoppel gemeldet worden. Dabei sollte ein Balkon im siebten Stock in voller Ausdehnung brennen. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnte den Brand, der sich mittlerweile auf die Wohnung bzw. das Schlafzimmer ausgebreitet hatte, rasch ablöschen. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnungen konnte verhindert werden.

Anwohner des siebten und achten Obergeschosses wurden vorsorglich gebeten, ihre Wohnungen zu verlassen. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Die Bundesstraße 431 musste für eine halbe Stunde voll und für eine Stunde halbseitig gesperrt bleiben.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen. Die Brandursache ist noch unklar.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: