Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Hinweis in eigener Sache

    Bad Segeberg (ots) - Sehr geehrte Medienvertreterinnen und Medienvertreter,

    ich bin gezwungen Ihnen mitteilen zu müssen, dass bei der Pressestelle der Polizeidirektion Bad Segeberg nach heutigem Stand zwei in Vollzeit beschäftigte Pressesprecherinnen für die nächsten 2 Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Pressestelle verbleibt somit lediglich eine dritte Pressesprecherin in Teilzeit bei 15 Std/Woche.

    Durch innerdienstliche Umstrukturierungen und Aufgabenzuweisungen wird die Polizeidirektion Bad Segeberg bemüht sein, zumindest die Grundlast an Pressearbeit leisten zu können. Den gewohnten Service werde ich aber unter den zuvor geschilderten Gegebenheiten nicht gewährleisten können.

    Ich bitte um Verständnis und bedanke mich schon jetzt dafür.

    Ich habe den nachgeordneten Dienststellen der Polizeidirektion Bad Segeberg mitgeteilt, dass in dieser Zeit vermehrt mit Rückfragen der Medienvertreterinnen und -vertreter direkt vor Ort zu rechnen ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Horst-Peter Arndt Polizeidirektion Bad Segeberg Leiter Stabsstelle


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: