Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Armstedt - Trunkenheitsfahrt mit 2,47 Promille

    Bad Segeberg (ots) - Am Montagabend wurde die Polizei gegen 23.00 Uhr in die Straße Am Würen gerufen. Aufgrund der Meldung waren die Kollegen von einem Verkehrsunfall mit einer nicht ansprechbaren Person ausgegangen. Vor Ort konnte die betreffende Person unversehrt angetroffen werden und der Sachverhalt stellte sich nun anders da:

Der 38-jährige Fahrer aus dem Kreis Itzehoe war mit seinem Pkw Skoda offensichtlich in die Straße Am Würen gefahren und beabsichtigte am Ende der Sackgasse in einer Koppelzufahrt zu wenden. Da er dabei jedoch in den neben der Einfahrt befindlichen Graben geriet, war sein Fahrzeug nicht mehr manövrierfähig. Daraufhin schlief der Fahrzeugführer augenscheinlich ein.

Da die eingesetzten Kollegen bei dem 38-jährigen Atemalkoholgeruch wahrnahmen, wurde ein entsprechender Vortest angeboten. Bei diesem wurde ein vorläufiger Promillewert von 2,47 ermittelt, so dass eine Blutprobenentnahme folgte.

Der Pkw konnte durch die Freiwillige Feuerwehr mittels Körperkraft wieder auf die Straße geschoben werden.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: