Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Stark Angetrunkener im Treppenhaus überfallen

    Norderstedt (ots) - Am Sonntag, 31. 05. 2009, 21.20 Uhr, saß ein stark alkoholisierter Mann auf den Stufen im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Rathausallee.

    Wie von Zeugen beobachtet trat ein 48 Jahre alter Norderstedter unvermutet so heftig von hinten gegen den Rücken des Alkoholisierten, dass dieser den kompletten Trappenabsatz nach unten stürzte. Damit nicht genug - der brutale Norderstedter ergriff anschließend den Jackenkragen des nahezu hilflosen Mannes und schleifte diesen die letzten Stufen der Treppe nach unten zur Haustür. Als der Geschädigte vor dem Haus am Boden lag, trat der Täter noch mehrfach zu. Schließlich griff sich der Schläger die Brieftasche des Betrunkenen und entnahm dieser Bargeld.

    Die alarmierte Polizei fand das alkholisierte Opfer wenig später als hilflose Person auf und verbrachte dieses zum Polizeirevier. Die Verletzungen waren nicht gravierend.

    Nach Rücksprache mit dem Bereitschaftsrichter am Amtsgericht Norderstedt verblieb der Schläger in seiner Wohnung. Weitere Maßnahmen gegen den Mann wurden vom Richter nicht angeordnet, da inzwischen mehr als 2 Stunden seit der Tat vergangen waren. Haftgründe lagen nicht vor.

    Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen einer Raubstraftat ein.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: