Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Versuchter Raub eines Pkw

    Pinneberg (ots) - Am Sonnabend, den 30. 05. 2009, gegen 16.00 Uhr, bedrohten zwei 21 und 24 Jahre alte Pinneberger an der Wohnungstür eines Hauses in der Elmshorner Straße mit einem Butterflymesser und Schlagring zwei Geschädigte und forderte die Herausgabe von Pkw-Schlüssel.

    Einer der Geschädigten konnte auf das Nachbargrundstück flüchten und sich in Sicherheit bringen. Dem zweiten Geschädigte entrissen die Täter den Fahrzeugschlüssel und begaben sich zum Pkw, welcher auf der Grundstücksauffahrt stand.

    Noch bevor die "verhinderten" Räuber mit dem Fahrzeug das Grundstück rückwärts fahrend verlassen konnten, versperrte die zwischenzeitlich alarmierte Polizei den Fluchtweg.

    Als die Täter die Polizei bemerkten, fuhren sie wieder vorwärts die Grundstücksauffahrt hinauf und verließen das Fahrzeug. Das Butterflymesser und den Schlagring versuchten sie noch, unter dem Fahrzeug zu verstecken.

    Die Polizei war aber schneller und nahm die Täter noch auf der Grundstücksauffahrt vorläufig fest und beschlagnahmten das Messer und den Schlagring.

    Ein Strafverfahren ist jetzt gegen die beiden Tatverdächtigen eingeleitet. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Wegen fehlender Haftgründe mussten die jungen Männer nach den ersten erforderlichen Amtshandlungen wieder auf freien Fuß gesetzt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: