Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Beleidigung auf sexueller Basis - Kripo sucht Zeugen

    Elmshorn (ots) - Am Donnerstag, 14. Mai, gegen 21.15 Uhr, kam es im Bereich Sibirien, Spielplatz am Teich, zu einer Beleidigung auf sexueller Basis.

    Eine 48-jährige Elmshornerin war mit ihrem Sohn auf dem Spielplatz und machte sich auf dem Heimweg. Dabei bemerkten sie und ihr Sohn einen jungen Mann aus Richtung des Waldes kommend. Der Mann näherte sich ihnen und hatte seine Schirmmütze weit ins Gesicht gezogen. Kurz bevor Mutter und Sohn den Wald in Richtung Klein Offenseth-Sparrieshoop verließen, gab er der 48-Jährigen einen Klaps auf ihren Hintern. Zudem "fummelte" er in seiner Hosentasche und machte der Frau gegenüber anzügliche Bemerkungen.

    Die Elmshornerin forderte den Mann daraufhin energisch und laut auf, zu verschwinden, was dieser dann ohne Zögern tat. Die Frau erstattete am Freitagabend Anzeige bei der Polizei.

    Insgesamt wirkte der Mann verwirrt, er sprach abgehackt und  wurde von der Geschädigten wie folgt beschreiben:

    Junger Mann; etwa 1,80 Meter groß; sehr schlank; hellhäutig; blasse/ helle Augenbrauen und Wimpern; blaue oder grüne Augen; gerade schmale Nase; vermutlich blonde, stoppelige Haare.

    Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Mann geben können.

    Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04121-8030 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: