Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Vier Einbrecher festgenommen

    Wedel (ots) - Beamte des Polizeireviers Wedel haben in der Nacht zu Montag, gegen 02.45 Uhr, in der Feldstraße vier Männer festgenommen, nachdem diese versucht hatten, in einen Verbrauchermarkt einzubrechen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Polizei alarmiert, nachdem er beobachtet hatte, wie vier Personen mit Schweißgeräten "herumhantierten".

Als die alarmierten Funkstreifenwagen eintrafen, versuchte einer der vier Täter, über ein Dach zu flüchten. Auf dem Gebäude versuchte er dann, ein Oberlicht aufzubrechen, was jedoch nicht gelang. Er weigerte sich hartnäckig, das Dach zu verlassen. Als die Polizei schließlich die Freiwillige Feuerwehr Wedel mit deren Drehleiter anforderte, sprang der Mann auf einen Baum und kletterte nach unten, wo er von der Polizei in Empfang und anschließend festgenommen wurde.

Bei Inaugenscheinnahme des Tatortes stellte sich heraus, dass das Quartett versucht hatte, eine Hintertür aufzuschweißen. Gestohlen wurde nichts, die Täter waren nicht ins Gebäude gelangt.

Die vier Männer in Alter von 18, 22, 24 und 25 Jahren stammen aus Wedel und Umgebung und sind wegen verschiedener Eigentumsdelikte der Kriminalpolizei hinreichend bekannt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte das Quartett gegen 02 Uhr offenbar versucht, in der Straße "Am Marienhof" in einen Aldi-Markt einzubrechen.

Der 25-jährige Festgenommene wurden am Dienstagmittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Wedeler so dass einer Justizvollzugsanstalt Itzehoe zugeführt wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen werden den vier Männern weitere Einbrüche im Wedeler Stadtgebiet und im Bereich Husum zugeordnet.

Die Ermittlungen der Kripo dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: