Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Leezen - Vier Beteiligte bei Verkehrsunfall

    Leezen (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall am Donnertag, gegen 13 Uhr, auf der Hamburger Straße, ist ein 17-jähriger Rollerfahrer leicht verletzt worden.

Ein 61-jähriger Leezener befuhr mit seinem PKW Citroen die Musikantenstraße und überquerte die Hamburger Straße in Richtung Neversdorfer Straße.

Dabei übersah er den von links kommenden Rollerfahrer, welcher offenbar das Rotlicht an der Ampel missachtet hatte und jetzt mit dem Fahrzeug des 61-Jährigen kollidierte. Dabei wurde der 17-Jährige leicht verletzt, er kam mit seinem Roller zu Fall.

Durch den Zusammenstoß wurde der Roller des Jugendlichen gegen einen PKW Audi geschleudert, welcher auf der Bundesstraße aus Richtung Itzstedt kommend unterwegs war und an der Ampel wartete.

Ein dahinter stehender PKW Opel wurde durch umherfliegende Teile beschädigt.

Die Fahrer im Alter von 62 und 53 Jahren blieben unverletzt.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6200 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: