Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Pkw-Aufbrüche

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht zum Heiligabend wurden in Henstedt-Ulzburg nach bisherigen Erkenntnissen drei Fahrzeuge angegangen.

Bei einem Pkw Audi in der Straße Alsterwiesen wurde das Schloss der Fahrertür gestochen, so dass der oder die Täter ins Fahrzeuginnere gelangten und schließlich diverse Weihnachtsgeschenke (Bademantel, Sportschuhe, Handtasche und ein Kerzenständer) erbeuten konnten. Der Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt, der Wert des erlangten Diebesgutes mit ca. 500 Euro angegeben.

In den Straßen An der Alsterquelle und Birkenhof wurden ebenfalls die Schlösser der Fahrertüren gestochen. Hier wurden jeweils die Navigationsgeräte ausgebaut und entwendet. Zudem wurden noch zwei Lederjacken und ein Handy gestohlen. Der Schaden wird mit ca. 4000 Euro bzw. 3600 Euro beziffert.

Hinweise zu den oben genannten Taten oder verdächtige Beobachtungen bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt, tel.: 040/52806-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: