Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn/Hamburg: Nachtrag Präventionsarbeit mit weiblichen Jugendlichen

    Pinneberg (ots) - Bei der Verfasserin des eben veröffentlichten Textes handelt es sich um Melanie Haack von den Elmshorner Nachrichten. Von daher bitte ich, den genauen Wortlaut des Textes nicht zu übernehmen.

Das Inhaltliche bleibt hiervon unberührt. Für Rückfragen zur Präventionsarbeit steht Ihnen weiterhin Sven Hansen unter 04121-803133 zur Verfügung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: