Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Betrunken verunfallt

Bad Segeberg (ots) - Am Samstagmorgen wurde eine Streifenwagenbesatzung um 04.30 Uhr in der Holmer Straße kurz vor dem Ortsausgang in Richtung Holm auf einen Pkw aufmerksam, der entgegen der Fahrtrichtung rechtsseitig im Graben lag. Der Pkw-Fahrer befand sich noch im Fahrzeug, wurde bei dem Unfall aber offensichtlich nicht verletzt. Der 19-jährige Hamburger hatte die Holmer Straße in Richtung Holm befahren und wollte mit seinem Pkw Fiat nach links in die Harzburgtwiete abbiegen. Dabei geriet der Pkw ins Schleudern und landete schließlich im Graben. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab vorläufige 0,82 Promille, so dass eine Blutprobenentnahme folgte und der Führerschein sichergestellt wurde. Eine Strafanzeige wurde gefertigt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Bianca Kohnke Telefon: 04551/ 884-2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: