Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Rollerfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Bad Segeberg (ots) - Gestern Abend, gegen 20:30 Uhr, machte ein 34-jähriger Rollerfahrer aus Bad Bramstedt auf sich aufmerksam, als er ohne Licht an der Polizeiwache vorbeifuhr. Haltezeichen der Polizei ignorierte er und versuchte sich der Kontrolle im gesamten Innenstadtbereich zu entziehen. Er überfuhr eine rote Ampel, fuhr mehrfach in den Gegenverkehr und über Bürgersteige. Zu einem Unfall mit anderen Verkehrsteilnehmern ist es glücklicherweise nicht gekommen. Seine Fahrt endete, als er in einen schmalen Fußweg einfahren wollte, hierbei kam er ins straucheln. Er flüchtete zu Fuß weiter im Bereich der Straße Bleeck und konnte schließlich versteckt hinter einem Stromkasten angetroffen werden. Er war unverletzt. Ein Alkohol- und Drogenschnelltest verlief negativ. Als Grund für seine Flucht gab er, dass er momentan nicht im Besitz eines Führerscheins ist. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: